Wechsel in der CDU-Fraktion – Nils Wittenbrink, ehemaliger Sprecher des Jugendparlamentes, verstärkt die Christdemokraten im Rat

25.04.2012

Nils Wittenbrink, von 2007 bis 2009 Sprecher des Gütersloher Jugendparlamentes, verstärkt ab Mai die Christdemokraten im Gütersloher Rat. Der 23-jährige Spexarder rückt für den Kreishandwerksmeister Burkhard Brockbals nach, der sein Mandat aus beruflichen Gründen niederlegt.

Brockbals war seit 1999 Mitglied des Stadtrates und insbesondere in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz sowie im Grundstücksausschuss aktiv. Von 2004 bis 2009 war er Vorsitzender dieses Ausschusses, und seit 2009 Sprecher der CDU-Fraktion. Fraktionschef Heiner Kollmeyer dankt ihm im Namen der Fraktion für sein langjähriges Engagement: „Wie verlieren ein fachkundiges Fraktionsmitglied.“
Wittenbrink sitzt bereits seit 2009 als sachkundiger Bürger für die CDU im Bildungsausschuss. Neben der Bildungspolitik will er sich im Rat vor allem im Bereich der Jugendhilfe engagieren. Der Fraktionsvorsitzende freut sich auf den neuen Kopf: „Ich freue mich, dass die Fraktion um ein weiteres junges Mitglied verstärkt wird.“ Es sei gut, dass das Jugendparlament sich für die Interessen der jungen Gütersloherinnen und Gütersloher einsetzt. „Ich glaube aber, dass wir die Interessen der jungen Generation in dieser Stadt am besten berücksichtigen können, wenn diese möglichst zahlreich auch im Rat vertreten ist.“