CDU-Ortsverband Gütersloh bestätigt Vorstand mit guten Ergebnissen

19.09.2013
Der alte und neue geschäftsführende Vorstand des CDU-Ortsverbandes Gütersloh (v.l.): Wilko Wiesner, Ischo Can, Monika Paskarbies, Markus Kottmann, Marita Fiekas, Dr. Thomas Foerster und Hans-Dieter Hucke.
Der alte und neue geschäftsführende Vorstand des CDU-Ortsverbandes Gütersloh (v.l.): Wilko Wiesner, Ischo Can, Monika Paskarbies, Markus Kottmann, Marita Fiekas, Dr. Thomas Foerster und Hans-Dieter Hucke.

Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Gütersloh hat die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm gestanden. Dabei wurde der bisherige geschäftsführende Vorstand in seinem Amt bestätigt.

Zunächst wurde Marita Fiekas von den zu Beginn der Versammlung 33 anwesenden Mitgliedern mit 32 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wiedergewählt. Auch den stellvertretenden Vorsitzenden Ischo Can (30 Stimmen), Dr. Thomas Foerster (32), Markus Kottmann (29) und Monika Paskarbies (31) sprach die Versammlung ihr Vertrauen aus. Hans-Dieter Hucke wurde mit 31 Stimmen erneut zum Schriftführer bestimmt. Sein Stellvertreter, Wilko Wiesner, bekam alle Stimmen der zu diesem Zeitpunkt der Wahl anwesenden 34 Mitglieder.

Die Versammlung beschloss, die Zahl von 11 Beisitzern auf 10 zu reduzieren. Als Beisitzer des Vorstandes wurden gewählt: Nuri Akbaba, Stefan Bierfischer, Detlev Kahmen, Heiner Kollmeyer, Ottmar Kornfeld, Heike Landwehr-Bökenhans, Ina Laukötter, Peter Münstermann, Dr. Burkhard Walter und Michael Wolbeck. Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Ralph Brinkhaus nutzte die Veranstaltung, um den CDU-Ortsverband auf die Endphase des Bundestagswahlkampfes einzustimmen, gab aber auch einen Überblick über die aktuelle außenpolitische Lage vor dem Hintergrund des Syrien-Konfliktes.