CDU-Fraktion besucht „Drehscheibe“ für heimische Produkte

Logistik-Unternehmen in Gütersloh

24.04.2015
Vor dem Hochregallager: Die CDU-Fraktion mit Niederlassungsleiter Frank Flagmeier, Bürgermeisterkandidat Henning Schulz und dem Fraktionsvorsitzenden Heiner Kollmeyer (1., 3. und 4. von links)
Vor dem Hochregallager: Die CDU-Fraktion mit Niederlassungsleiter Frank Flagmeier, Bürgermeisterkandidat Henning Schulz und dem Fraktionsvorsitzenden Heiner Kollmeyer (1., 3. und 4. von links)

Die CDU-Ratsfraktion hat im Rahmen ihrer Firmenbesuche jetzt gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Henning Schulz die Gütersloher Niederlassung der Spedition Raben am Lupinenweg besucht. „Der Standort Gütersloh hat 59 Mitarbeiter, eine Lagerfläche von 8.600 Quadratmetern und verfügt über 40 Transportmittel“, erklärte Niederlassungsleiter Frank Flagmeier, der die Fraktionsmitglieder über das Firmengelände führte. Dabei ging es auch durch die Logistikhallen, über deren 40 Verladetore täglich rund 650 Ausgangssendungen abgewickelt werden sowie durch das über 11,60 Meter hohe Hochregallager. Kunden der Spedition sind die lokalen Industrieunternehmen, vertrieben werden Produkte aller Art.

„Es ist interessant zu sehen, wie die Waren, die hier vor Ort produziert werden, in die Welt versandt werden“, sagte Heiner Kollmeyer, Vorsitzender der CDU-Fraktion. „Wichtig angesichts unserer Unternehmenslandschaft in Gütersloh ist, dass die Spedition Raben Logistiklösungen nicht nur für große, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen anbietet. Die Logistikbranche ist als Wirtschaftsfaktor nicht zu unterschätzen, immerhin ist sie mit einem Umsatz von 222 Milliarden Euro und 2,9 Millionen Beschäftigten bundesweit die drittgrößte Branche in Deutschland.“

Das Unternehmen Raben ist bereits 1931 in den Niederlanden gegründet worden, expandierte aber erst in den 1990er Jahren europaweit. Es verfügt heute über 130 Niederlassungen in zehn europäischen Ländern, wobei ein Schwerpunkt auf den osteuropäischen Staaten liegt. Die Raben-Gruppe hat heute insgesamt 7.500 Mitarbeiter, eine Million Quadratmeter Gesamtlagerfläche und 6.300 Transportmittel.