Breites Angebot für Blankenhagens Kinder und Jugendliche

CDU-Fraktion besucht Bürgerzentrum "Lukas"

17.08.2015
Bekam Besuch von der städtischen CDU-Fraktion und Bürgermeisterkandidat Henning Schulz: das Bürgerzentrum \
Bekam Besuch von der städtischen CDU-Fraktion und Bürgermeisterkandidat Henning Schulz: das Bürgerzentrum \"Lukas\" in Blankenhagen am Spiekergarten.

Bei ihrer ersten Fraktionssitzung nach den Sommerferien hat die CDU-Ratsfraktion den Stadtteil Blankenhagen besucht. Die Kommunalpolitiker waren im Bürgerzentrum "Lukas" am Spiekergarten zu Gast, wo sie sich über die Einrichtung informierten. Mit dabei war auch CDU-Bürgermeisterkandidat Henning Schulz. "Im Zentrum der Arbeit des Bürgerzentrums stehen sozialpädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche sowie die Gemeinwesensarbeit in Blankenhagen", erklärte die pädagogische Mitarbeiterin Rebecca Schäfermeier beim Rundgang durch die Räume.

"Konkret bedeutet dies eine ganze Reihe von Freizeitveranstaltungen, Unterstützungsangeboten und anderen Projekten", sagt Heiner Kollmeyer, Vorsitzender der CDU-Fraktion. "Es gibt hier eine Hausaufgabenbetreuung, Mädchen- und Jugendgruppen mit Bastel- und Spielangeboten, eine Fahrradwerkstatt, Sportkurse und täglich Essen für kleines Geld. Hinzu kommen jährliche Veranstaltungen wie die Familienfreizeit oder die reisende Elternschule, eine Kombination aus Urlaub und Erziehungskurs. Und das aktuelle Tanzprojekt wird am 5. September als Film im Bambi-Kino aufgeführt. - Insgesamt ein tolles Angebot für Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene in Blankenhagen." Das Bürgerzentrum "Lukas" existiert seit rund 20 Jahren und beherbergt in seinen Räumlichkeiten auch den Stadtteilverein. Es hat heute fünf feste Mitarbeiter, die sich 2,5 volle Stellen teilen. Weitere Informationen zum Programm gibt es im Internet unter www.bz-lukas.de.