Ihre CDU in Gütersloh
 
News
02.11.2018, 15:36 Uhr
300 Millionen Euro für den Sport in NRW - CDU-Ratsfraktion stellt Antrag
Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“
Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat am vergangenen Dienstag das Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ vorgestellt. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Gütersloh hat für den Sportausschuss am 29. November dazu einen Antrag gestellt. Darin wird die Sportverwaltung gebeten, den Sportausschuss der Stadt Gütersloh zeitnah über die Details des neuen Förderprogramms und dessen Relevanz für die Sportstättenförderung der Stadt Gütersloh zu unterrichten. Gegebenenfalls sollen auch schon konkret geeignete Sportstätten-Förderprojekte in der Stadt für dieses Programm benannt werden.
Monika Paskarbies
„Das Förderprogramm hat laut Mitteilung aus Düsseldorf mit 300 Millionen Euro eine Höhe, wie es sie für den Sport in Nordrhein-Westfalen bislang noch nicht gegeben hat“, sagt Monika Paskarbies, sportpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Gütersloher Stadtrat. „Das neue NRW-Sportstättenförderprogramm hat eine Laufzeit von vier Jahren und reicht von 2019 bis 2022. Mit den Fördergeldern sollen unter anderem nachhaltige Modernisierungen, Sanierungen sowie der Umbau oder Ersatzneubau von Sportstätten und Sportanlagen finanziert werden.“ Von dem Fördervolumen werden 30 Millionen Euro für 2019 veranschlagt, die weiteren 270 Millionen als Verpflichtungsermächtigungen bis 2022. Die Details des Förderprogramms sollen in den nächsten Monaten in enger Ansprache mit dem Landessportbund NRW abgestimmt werden, um so eine Förderrichtlinie zu erarbeiten.
   
Suche
     
News-Ticker


CDUPlus
0.03 sec.